Register Lost Password
HEARTHSTONE
Hearthstone-Team wächst weiter

HEARTHSTONE - 16.02.14

TEAMFORTRESS2
ETF2L Season 17 startet

TEAMFORTRESS2 - 30.01.14

HEARTHSTONE
Zuwachs fürs Hearthstone-Team

HEARTHSTONE - 29.01.14

Starcraft II - Main
H.O.A.eSports

cause.SC2 - 16.03.14

0 : 0
Team Fortress 2 - who is?
Team Stefan

cause.TF2 - 13.03.14

0 : 0
Team Fortress 2 - who is?
Wizards

cause.TF2 - 06.03.14

0 : 0
Team Fortress 2 - who is?
The Scumbags

cause.TF2 - 27.02.14

0 : 0

2. Advent: Cause We Mumble

CAUSE-GAMING

CAUSE-GAMING - 07.12.2008 17:01

Schon wieder ist eine Woche rum und das Weihnachtsfest rückt beträchtlich näher. Auch zum zweiten Advent haben wir uns etwas einfallen lassen um euch den Tag zu versüßen:

Da im E-Sport Bereich zur Zeit das Voice Programm Mumble extrem im Kommen ist, da es durch enorm kleine Verzögerungen positiv auffällt, habe ich mich dazu entschieden eine kleine Doku zu dem Thema zu gestalten. Dies war zwar zuerst nur für unser internes Forum gedacht. Da ich aber ein enorm positives Feedback von meinen Clankameraden bekommen habe, möchte ich auch euch dieses hilfreiche Werk nicht vorenthalten. Unter Readmore findet ihr nun das Ergebnis der ganzen Idee, außerdem würde ich mich auch in unserem öffentlichen Forum über euer Feedback freuen.

Wir wünschen allen da draußen noch einen schönen und ruhigen Advent, und einen frischen Start in die vorletzte Woche vor Weihnachten.

Hallo und herzlich Willkommen zu einer kleinen grundlegenden Doku zum Thema Mumble.
Dieses überaus coole Voice - Programm ist mit niedrigen Latenzen (weniger als 0.5s Delay) und hoher Sprachqualität wohl das Maß aller Dinge für einen Gamer bzw. für eine Gamerin.
Daher ist es bei uns im TF2 Squad schon lange Standard und sollte es auch in den übrigen Squads so schnell wie möglich werden.
Um jetzt Leuten, die schon bei der Konfiguration von TS2 übel aufstoßen müssen, eine kleine Starthilfe zu geben, hab ich mich mal an eine kleine Einführung gemacht:


DOWNLOAD UND INSTALLATION

Kommen wir zum ersten Schritt. Der Installation dieses tollen Programms. Eins vorweg, diese Programm is eines der wenigen Sachen im Internet die es vollkommen kostenlos gibt. Im Gegensatz zu manchen Filmen
und Musiktiteln macht ihr euch also keinewegs strafbar beim downloaden :)

Mumble selber findet ihr auf einer euch hoffentlich wohlbekannten Seite namens www.cause-gaming.de. Im unteren Screenshot seht ihr auch den genauen Standort.


Mit dem Herunterladen und Installieren der Client Version 1.16 sollte man (und auch frau) sicherlich keine Probleme haben, daher gehe ich nicht näher auf diese überaus knifflige Prozedur ein :P


REGISTRIERUNG UND WELCOME TO MUMBLE

Nachdem ihr wieder über 40 wertvolle Megabyte auf der immer zu klein scheinenden Festplatte verloren habt, müsst ihr euch jetzt noch einen Account, auf der im nächsten Screenshot zu sehenden Homepage (hier Standardhomepage: x.x.x.x/cgi-bin/mumble-server/register.cgi ), erstellen.
Dabei sollte euch nur der obere Teil des Bildnisses interessieren. Ich denke auch die Registrierung ist durchaus selbsterklärend.


Nachdem auch das geklappt hat, wird es nun Zeit das Programm zu starten. Der erste Schritt im neuen Voice Programm ist natürlich die Einrichtung unseres Servers. Diesen bitte mit dem Button "NEW" erstellen.
Zum einfachen Kopieren hier nochmal unsere Serverdaten:

Adress: x.x.x.x
Port: x
Username: hoffe den habt ihr euch gemerkt :)
Password: geheim^^ o.O


Auch hier habe ich euch nochmal einen Screenshot gemacht. Das ist das letzte mal das ich euch darauf aufmerksam mache. Nach jedem Abschnitt befindet sich ein Screenshot zur besseren Übersicht.


Sobald die Daten korrekt übertragen wurden, solltet ihr euch via Connect das erste Mal verbinden.
Ab diesem Moment empfehle ich euch die Kopfhörer abzunehmen. Die freundliche Microsoftstimme lässt es sich nicht nehmen euch jede noch so kleine Information über Server,Status und und das Wetter mitzuteilen.
Nach gefühlten 2h ist der gute SAM dann fertig und ihr könnt euch der Konfiguration eures Mumbles widmen.

DESIGN UND KONFIGURATION

Zuerst natürlich das offensichtliche und abolut wichtigste für eine atmosphärische Benutzung. Das Design.
Da die Standardansicht für Mumble nicht gerade spannend auftritt, hat sich der gute Nilx daran gemacht, ein enorm stylishes Cause Design zu entwickeln. Auch dieses findet ihr wieder im gut sortierten Einzelhandel der Cause - Page.
Unter dem Navigationspunkt der im nächsten Screenshot optisch sichtbar wird, findet ihr den Download für dieses Design.



Schnell noch herunterladen und im nachfolgenden Verzeichnis entpacken, schon befindet sich die Datei im richtigen Ordner.


Da Programme aber doof sind, müsst ihr Mumble natürlich auch noch sagen, wo sich das Design befindet. Unter dem Punkt "CONFIGURE" und "SETTINGS" wird jetzt des Mumbles Kern ersichtlich.


Setzt bitte im Zuge des Ganzen gleich den Haken bei Expert - Modus. Dieser macht nochmal einige feine Einstellungsmöglichkeiten sichtbar.
Wie ihr seht, könnt ihr hier auch die Sprache von Mumble ändern. Da sich diese Doku aber auf die englische Sprache bezieht ist davon erst einmal abzuraten.
Jetzt geht ihr im Punkt "Interface" auf den "..." - Button und gebt die eben abgespeicherte Datei im Ordner an. Ist diese ausgewählt müsst ich das ganze nur noch akzeptieren und Mumble einmal neu starten.
Danach eröffnet sich euch der komplette Anblick des neuen Anstrichs.


Renovierung abgeschlossen? So sollte es zum Schluss aussehen.


Dann gehts an die ernsteren Konfigurationen :)
Kehrt am besten direkt nach dem Neustart ins Settings - Menü zurück und wendet euch dem Punkt Audio Input zu. Wenn ihr euch unterhalten wollt, solltet ihr hier euren Standard Audioeingang angeben, damit euch die anderen auch verstehen.
Damit ihr euren Mitspielern nicht auf den Geist gehen wollt, mit möglicherweise reinschreienden Vätern (glaubt mir ich sprech da aus Erfahrung^^) oder anderen störenden Nebengeräuschen, empfehle ich euch auch "Push to Talk" zu aktivieren.
Im unteren Teil wiederum stellt ihr eure eigene Mikrofonqualität ein. Dabei gibts 4 verschiedene Optionen:

- Qualität: bewertet von 1 bis 10 wobei diese Option, wie mit dem Aussehen von Frauen (1: reden wir nich drüber - 10: warum krieg ich eigentlich nie solche ab?) zu vergleichen ist. (dieser Vergleich stellt keinen Chauvinismus dar, sondern dient ausschließlich als stilistisches Mittel :D)

- Audio per Packet: stellt den Zeitabstand dar, der zwischen der Versendung zweier Datenpackete vergeht. Hier ist weniger oft mehr :)

- Noise Suppression: Die sogenannte Rauschunterdrückung versucht alle Nebengeräusche, die in euer Headset schlüpfen, zu unterdrücken. Auch hier gilt: Je niedriger der Wert desto besser. Der Balken sollte dabei soweit wie möglich nach rechts geschoben werden.

- Amplification: zu gut deutsch Verstärkung. Hier verstärkt das Programm automatisch eure Stimme um Lautstärke Schwankungen ausgleichen zu können. Solltet ihr ein besonders lautes Sprachorgan besitzen, ist dieser Wert niedriger zu setzen.

Alle Einstellungen, die wir in diesem Bereich machen, sollten natürlich vorher getestet werden.
Je nach DSL - Leitung ist die bestmögliche Qualität bei zu hohen Pings nicht zu empfehlen. Der Mittelweg is sicherlich das Beste.


Am Punkt Audio Output ist außer dem gewünschten Audio Ausgang nichts weiter einzustellen.
Kommen wir zum Thema Shortcuts. Hier habe ich persönlich nur meine "Push to Talk" - Taste definiert. Falls dahingehend aber noch andere Wünsche bestehen, kann sich hier nach Lust und Laune alles "kurzgeschnitten" werden.


Der nächste Abschnitt ist besonders interressant für solche, die ihr gegenüber stimmlich noch nicht so lange kennen. Der "Game Overlay" erzeugt ingame einen netten Effekt, in dem ersichtlich wird, wer sein Sprachrohr gerade aufgemacht hat.
Um diese Ansicht nun zu konfigurieren, müsst ihr es als erstes aktivieren (erster Rahmen im Screenshot). Als zweites könnt ihr die Position des Overlays auf eurem Bildschirm bestimmen. Im dritten Rahmen legt ihr nun Schriftart, -größe, usw. des Overlays fest.
Wingdings ist dabei nicht zu empfehlen :)


Im letzten wichtigen Menü "Messages" könnt ihr nun nach Belieben der unglaublich motivierten Microsoft Stimme vom Anfang das Maul stopfen. Dabei müsst ihr ihn natürlich nicht die Stimmbänder durchschneiden.
Manche Ansagen wie der Beitritt eines spielers oder aber das Gegenteil, sowie die nette Ansage, wenn man mal wieder im War einen Reconnect hat und sich den Mund fusselig redet, sind durchaus nützlich. Sucht euch selber raus was für euch wichtig ist. Das sollte glaube jeder selber entscheiden.


So schon geschafft. Sind alle diese Einstellungen gemacht, könnt ihr jetzt die Vorteile eines fast delayfreien Sprachprogramms genießen. Ich hoffe, ich habe euch mit dieser Doku ein wenig geholfen und Mysterium Mumble ein wenig näher gebracht. Ein Anruf bei Aiman Abdala und Galileo Mystery sollte nun überflüssig geworden sein. :)

Beliar
Be.liar

Autor

Tim 'Be.liar' Rockstroh

15 erstellte News
483 erstellte Beiträge / Kommentare

 eine E-Mail schicken ICQ Status

Kommentare

// Was sagst du dazu?

#1    Deutschland NiLX - 08.12.2008 - 09:41

schönes projekt lächeln

#2    Deutschland Light - 08.12.2008 - 15:33

Der beliar kriegt den hals nicht voll xD

#3    Deutschland iamjonny - 09.12.2008 - 10:17

welcome using mumble, tim !

Schreibe einen Kommentar

Du musst registriert und eingeloggt sein um Kommentare zu schreiben.


browser-statistik.de