Register Lost Password
HEARTHSTONE
Hearthstone-Team wächst weiter

HEARTHSTONE - 16.02.14

TEAMFORTRESS2
ETF2L Season 17 startet

TEAMFORTRESS2 - 30.01.14

HEARTHSTONE
Zuwachs fürs Hearthstone-Team

HEARTHSTONE - 29.01.14

Starcraft II - Main
H.O.A.eSports

cause.SC2 - 16.03.14

0 : 0
Team Fortress 2 - who is?
Team Stefan

cause.TF2 - 13.03.14

0 : 0
Team Fortress 2 - who is?
Wizards

cause.TF2 - 06.03.14

0 : 0
Team Fortress 2 - who is?
The Scumbags

cause.TF2 - 27.02.14

0 : 0

DeSti.rL im Interview

CAUSE-GAMING

CAUSE-GAMING - 03.09.2012 19:08

"Jedem sollte klar sein, dass renommierte Projekte - vor allem hinter den Kulissen - bröckeln." sagt unsere neue Redakteurin "DeSti.rL" und spricht dabei aus langjähriger Erfahrung. Im großen causeWEcan-Interview spricht die sympathische 25-Jährige über ihre Erfahrungen - vor allem als Frau - im Esports und ihre Pläne für die Zukunft.
Clan-News Aufmerksamen Lesern unserer Homepage ist sicher bereits aufgefallen, dass sich seit wenigen Wochen ein neues Gesicht unter die causeWEcan-Redaktion gemischt hat. Unsere neue Schreiberin    Österreich cause.DeSti.rL bringt eine Menge Erfahrung aus verschiedenen redaktionellen Tätigkeiten für diverse Top-Clans und Verbraucherportale mit. Ab sofort bereichert sie unser kleines Schreiberteam und wird euch ebenfalls über Wissenswertes rund um den Clan sowie den Esports generell auf dem Laufenden halten. Um euch die ehemalige UT-Spielerin etwas näher vorzustellen, haben wir sie um ein kleines Interview gebeten.

causeWEcan: Hallo Rena. Stell dich doch bitte für alle diejenigen, die dich noch nicht kennen, einmal kurz vor.


DeSti.rL: Wie du bereits verlauten lassen hast, höre ich auf den sonderbaren Namen Rena, bin 25 Jahre jung und komme ursprünglich aus dem wunderbar idyllischen Schleswig-Holstein. Während meine steile Karriere als UT99-Spielerin begann, entschloss ich mich ca. 2006 dazu, in die redaktionelle Schiene zu wechseln. Seither habe ich schon viele Höhen, aber vor allem Tiefen des Esports erleben dürfen. Neben dem Esports gehe ich natürlich einem geregelten Beruf nach, liebe und lebe seit über 20 Jahren für den FCB und wenn ich nicht gerade fleißig am tippseln bin, sitze ich auch gerne einmal gemütlich bei einem Bier - oder zwei, oder vielleicht auch drei oder vier ...

Als Mitglied des weiblichen Geschlechts bist du - mindestens statistisch gesehen - im Gaming und vor allem im Esports deutlich in der Unterzahl. Was genau begeistert dich für diesen Bereich und wie gehst du mit dieser erheblichen Mehrheit an männlichen "Kollegen" um?
Genau diese Tatsache hat mich jahrelang davon abgehalten. Schon als "C64-Progamer" in Donald Ducks bunter Welt oder beim U-Boot Simulator träumte ich davon, mein Leben irgendwann dem Esport zu widmen und diesen zur männerfreien Zone zu erklären. Nein - also ich komme damit sehr gut zurecht. Gerade weil die Männer – auch wenn bei Männern dieses Verhalten stark angestiegen ist - nicht allzu zickig sind und einen geraden Weg verfolgen. Ich erinnere mich noch gut an die alte Zeit zurück, wo auch ich den Schritt in ein CS Female-Team wagte. Zickenkrieg, Hass, Durchtriebenheit waren in dieser Szene leider harte Realität, obgleich man auf LAN viel Spaß mit all den weiblichen Vertreterinnen haben konnte. Mich fasziniert die Schnelllebigkeit im Esports, auch wenn diese mitunter auch erschreckend wirken kann. Mir macht es Spaß, auch fernab vom stressigen Alltag Kontakt zu Menschen aus aller Welt zu pflegen und mich auszutauschen.

Du warst bereits für renommierte Projekte - in und außerhalb des Esports - tätig. Warum hast du dich zuletzt gerade für causeWEcan entschieden?
Jedem sollte klar sein, dass renommierte Projekte - vorallem hinter den Kulissen - bröckeln. Klar, der ein oder andere brüstet sich mit "großen" Namen. Doch kaum einer war lange dort. Warum? Weil die Organisation vorne und hinten nicht stimmt. Gerade ein Redakteur wird schnell einmal mundtot gemacht und kann sich nur schwer weiterentwickeln - und genau das ist mir aber bei meiner Nebentätigkeit wichtig.

Ich hatte causeWEcan e.V. lange unter meinen Page-Favoriten und war öfter mal als einfacher Leser unterwegs. Bereits in den News wurde deutlich, dass hier mit internen Informationen gearbeitet wird und sich der Redakteur in keinster Weise Informationen aus den Fingern saugen muss, um an Content zu kommen. Das sind nämlich leider oftmals Krankheiten vieler Clan-News. Vor den Kulissen sah es so aus, als ob man sich hier austoben kann, ohne auf seine eigene Entwicklung verzichten zu müssen. Ich bin froh, dass ich hier ein kompetentes, wenn auch kleines Schreiberteam an meiner Seite habe und mein "alleinunterhaltendes Redakteurwesen" ablegen kann.

Du hast durch deine - zugegebenermaßen sehr gelungenen - ersten News die Messlatte bereits sehr hoch gelegt. Was dürfen wir von dir in Zukunft noch erwarten und welche Ziele verfolgst du - bei causeWEcan und allgemein?
Danke für die Schmeichelei - ich hoffe du schickst mir jemanden, der im Anschluss den Schleim beseitigt *fg* Was zu erwarten ist, ist immer dann eine blöde Frage, wenn man sein eigenes Potenzial noch nicht entdeckt oder ausgeschöpft hat. Ich denke, die Zeit wird es zeigen und ich hoffe, dass ich nach meinem Umzug auch wieder Offline-Events besuchen kann, um von dort aus meine eigenen Eindrücke und Erlebnisse niederschreiben zu können. Allgemein ist zu sagen, dass ich neben dem Esports auch ein wenig auf Verbraucherplattformen unterwegs bin und hier und da Erfahrungsberichte an den Mann - oder eben an die Frau - bringe. Das bringt Abwechslung in die redaktionellen Tätigkeiten.

Fünf Fragen in aller Kürze:

Kaffee oder Tee?
Kaffee

Hip-Hop oder Rock?
Rock!

Sport oder Esports?
Sport (Tischtennis)

World of WarCraft oder Counter-Strike?
CS – Amokläufer deluxe? :D

ALTERNATE oder mousesports?
Mouz!

Zum Schluss wollen wir natürlich noch einmal dich zu Wort kommen lassen. Was möchtest du uns, dem Clan und den Lesern noch sagen bzw. mit auf den Weg geben?
Es ist für mich eher ungewöhnlich, dass ich Fragen beantworte. Normalerweise löchere ich Teams, Spieler, Manager und Entwickler damit selbst. Ich hoffe aber, dass ich nicht allzu viel Mist erzählt habe und bedanke mich für die neu gewonnene Erfahrung. Natürlich freue ich mich auch weiterhin darauf, für causeWEcan e.V. tätig sein zu können und sehe dem mit viel positiver Motivation entgegen.

Wir bedanken uns für dieses interessante Interview und heißen Rena an dieser Stelle noch einmal herzlich Willkommen!
iamjonny

Autor

Jonny 'iamjonny' D.

321 erstellte News
1763 erstellte Beiträge / Kommentare

 eine E-Mail schicken Skype ESL Steam Facebook

Kommentare

// Was sagst du dazu?

#1    Deutschland iamjonny - 03.09.2012 - 19:28

fcb!! amüsiert welcome an dieser stelle auch noch mal von mir lächeln

#2    Deutschland Overlord Nero - 03.09.2012 - 19:40

welcome^^

#3    Deutschland DeSti.rL - 03.09.2012 - 19:49

Komisch Mensch und dann auch noch Fan von de Lederhosen.

Danke ;0)

#4    Deutschland TerenZ - 03.09.2012 - 20:41

sehr cool lächeln

#5    Deutschland Knockout - 03.09.2012 - 21:14

schönes Interview lächeln

#6    Deutschland Keyman - 03.09.2012 - 23:16

welcome lächeln

#7    Deutschland Berry - 04.09.2012 - 00:24

welcome and nice intervew

#8    Deutschland Stiffi - 04.09.2012 - 09:26

Schönes "interview" amüsiert Willkommen ;=)

#9    Deutschland NiLX - 04.09.2012 - 13:12

weltklasse interview! willkommen

#10    Österreich KIWI - 04.09.2012 - 14:04

Willkommen bei uns, super Interview! Und vor allem danke amüsiert

#11    Deutschland BeTaaa - 05.09.2012 - 20:18

Welcome lächeln

Schreibe einen Kommentar

Du musst registriert und eingeloggt sein um Kommentare zu schreiben.


browser-statistik.de